Kultur

Interview mit Robert Pattinson: Durch die Nacht bis an die Grenze gehen

Nie wieder Langeweile: Robert Pattinson will seine Filmrollen extremer anlegen - und in "Good Time" hat er dazu Gelegenheit.

Längst sind die Zeiten vorbei, in denen Robert Pattinson mit Vampirfilmen Weltruhm erlangte. Doch gerade seine Vergangenheit als Teenie-Superstar treibt den Briten dazu, besonders reizvolle Projekte anzunehmen, Filme mit Claire Denis und Harmony Korine sind in Produktion. Auch das riskante Low-Budget-Actiondrama "Good Time" unter der Regie der Brüder Ben und Josh Safdie ist so ein Film.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Artikel auf SN.at können Sie auch einzeln kaufen

Registrieren Sie sich bei unserem Partner Selectyco
und erhalten Sie 2,50 Euro Gratisguthaben!

Aufgerufen am 20.02.2018 um 01:04 auf https://www.sn.at/kultur/interview-mit-robert-pattinson-durch-die-nacht-bis-an-die-grenze-gehen-19984411