Kultur

"Jahrhundertfrauen" im Kino: Die Rolle ihres Lebens

Annette Bening spielt in "Jahrhundertfrauen" eine Mutter in den 70ern.

Am Beginn geht ein Auto spontan in Flammen auf. Und danach sitzen die Bauplanerin Dorothea Fields (Annette Bening) und ihr 15-jähriger Sohn Jamie (Lucas Jade Zumann) etwas benommen neben dem Feuerwehrwagen, und sie seufzt ein wenig. "Mit dem Auto ist noch dein Vater gefahren." Und er sagt: "Ach, die Karre war ohnehin schon lange kaputt."

Der geschiedene Vater ist schon lang nicht mehr Thema in "Jahrhundertfrauen", Jamie lebt mit seiner Mutter in einem großen Haus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 10:30 auf https://www.sn.at/kultur/jahrhundertfrauen-im-kino-die-rolle-ihres-lebens-11092276