Kultur

Jazzfestival Saalfelden mit neuem Auftritt

Merkwürdige Wesen machen sich dieses Jahr um das Festival bemerkbar. Sie heißen zum Beispiel RRRG.


Das Jazzfestival Saalfelden 2017 findet von 24. bis 27. August 2017 statt. Den Auftakt am Freitag wird gestaltet Saxophonist Gerald Preinfalk. Weiters wird die österreichische Jazzikone, das Saxofonist Wolfgang Puschnig wieder in Saalfelden sein. Mit einem Solo präsentiert sich der Bassist Manu Mayr bei den experimentellen Shortcuts im Kunsthaus Nexus. Neu ist das Sujet. Intendant Mario Steidl: "Der diesjährige Auftritt des Jazzfestivals Saalfelden, der wie vergangenes Jahr von der Werbeagentur Rahofer entwickelt wurde, steht unter dem Leitgedanken der Transformation. Aus den Sounds of Saalfelden sind die Klangwesen RRRG, ZOXX, PHNU und NNMA entstanden. Ob extrovertiert, gelassen, neugierig oder zurückhaltend: Jedes der Klangwesen ist anders - so anders, wie auch der Jazz in seiner ganzen Vielfalt ist. Die Wesen nehmen die Klänge in sich auf und transformieren sie zu neuen Sounds of Saalfelden, passend zu ihrem jeweiligen Charakter und Stil." Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. Tickets können telefonisch unter +43 (0) 6582/70660 bestellt oder im Online-Shop erworben werden: http://www.jazzsaalfelden.com/de/tickets/tickets-online-kaufen/

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 03:06 auf https://www.sn.at/kultur/jazzfestival-saalfelden-mit-neuem-auftritt-102877

Steckbrief eines Pinzgauers

Steckbrief eines Pinzgauers

Sie sind lokale Achtzehnender der Kunst. Die Rede ist von Franto Andreas Uhl und Christoph Feichtinger. Im Kunsthaus Nexus sind Werke zu sehen, die sie gemeinsam schufen. Verteufelte Vergesslichkeit! Beinahe …

Schlagzeilen