Kino

"Aquaman" - der Held, der aus der Tiefe kam

Nur nicht zu ernst nehmen: Der nasse Superheld "Aquaman" hat einen eigenen Film - und ist witziger als befürchtet.

Er hat beeindruckende Muskeln, läuft meistens ohne Hemd herum, hat goldgrüne Augen und möchte den Weltfrieden: An "Aquaman", dem Superhelden aus dem DC-Universum, ist rein gar nichts auszusetzen.

Seine gleichnamige Herkunftsgeschichte kommt jetzt ins Kino, als Teil des "DC Extended Universe", in dem sich Heldinnen wie Wonder Woman, Superman und Batman tummeln. Nun geht es also um Aquaman, mit bürgerlichem Namen Arthur (gespielt von Jason Momoa), Sohn eines neuseeländischen Leuchtturmwärters (Temuera Morrison) und der Königin von Atlantis (Nicole ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 05:09 auf https://www.sn.at/kultur/kino/aquaman-der-held-der-aus-der-tiefe-kam-62777944