Kino

Ben Affleck packt mit Fantasy-Film weiteres Regieprojekt an

Oscar-Preisträger Ben Affleck (48) will nach Regiewerken wie "Gone Baby Gone", "The Town" und "Argo" ein weiteres Mal hinter die Kamera treten. Der Schauspieler, Autor und Regisseur soll für das Studio Disney die Bestseller-Vorlage "Keeper of the Lost Cities" verfilmen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Deadline.com" am Montag berichteten.

Der Hollywood-Star stellt sich dem Fantasy-Genre SN/APA (AFP/Archiv)/JEAN-BAPTISTE L
Der Hollywood-Star stellt sich dem Fantasy-Genre

Die Fantasy-Buchreihe der amerikanischen Autorin Shannon Messenger dreht sich um das zwölfjährige Mädchen Sophie, das mit telepathischen Fähigkeiten seine wahre Herkunft aus einer magischen Elfenwelt entdeckt. Im vorigen August war ein weiteres Regieprojekt bekannt geworden. Affleck soll auch "The Big Goodbye" über die Entstehung des ikonischen Thrillers "Chinatown" von 1974 verfilmen.

Affleck und sein Freund Matt Damon hatten 1998 für das gemeinsame Drehbuch zu "Good Will Hunting" einen Oscar gewonnen. Sein Regie-Werk "Argo" brachte Affleck als "Bester Film" 2013 einen weiteren Oscar als Produzent ein. Zuletzt war er als Schauspieler in dem Sportdrama "Out of Play - Der Weg zurück" zu sehen.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 03:10 auf https://www.sn.at/kultur/kino/ben-affleck-packt-mit-fantasy-film-weiteres-regieprojekt-an-98221615

Kommentare

Schlagzeilen