Kino

Clint Eastwood in "The Mule": Der alte Mann und die Straße

Mit 88 Jahren setzt sich Clint Eastwood in seinem Film "The Mule" noch einmal hinters Steuer.

Earl ist einer von der alten Schule. "Ich war nie ein Typ für einen Plan B", sagt er, wenn wieder einmal alles schiefgegangen ist. Also macht er weiter wie bisher. Earl ist der Held von "The Mule", Clint Eastwoods aktuellstem Film. Eastwood, mittlerweile 88 Jahre alt, spielt den Protagonisten selbst, jemand anderer ist schwer vorstellbar in dieser Rolle eines knorrigen Grantscherbens, in dem, eh klar, ein gutes Herz steckt.

Seine Familie hat Earl Dutzende Male im Stich gelassen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 07:03 auf https://www.sn.at/kultur/kino/clint-eastwood-in-the-mule-der-alte-mann-und-die-strasse-64940575