Kino

"Der Distelfink": Dieser Vogel bleibt stumm

Donna Tartts gefeierter Roman "Der Distelfink" kommt als Verfilmung mit Nicole Kidman ins Kino.

Aufgeplustert und überladen mit Referenzen an die europäische Kunst- und Musikgeschichte: Donna Tartts Roman "Der Distelfink" über den New Yorker Buben Theo Decker, der bei einem Bombenanschlag im Metropolitan Museum seine Mama verliert, von einer reichen Familie aufgenommen wird und doch kein Zuhause mehr findet, wurde nach seinem Erscheinen 2013 gefeiert. Dabei hätte schon der Roman profitiert von einer strengen Lektorin, die das selbstverliebte Namedropping und die mäandernde Geschichte reduziert hätte.

Einem Spielfilm hätte nun genau das gelingen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 02:29 auf https://www.sn.at/kultur/kino/der-distelfink-dieser-vogel-bleibt-stumm-76753507