Kino

"Der Honiggarten": Eine Liebe, die nicht sein durfte

Die Bestseller-Verfilmung "Der Honiggarten" erzählt von Wagemut in den 1950er Jahren. Zwei Frauen entdecken ihre Liebe zueinander - und stoßen auf Ablehnung in der schottischen Provinz.

Der zehnjährige Charlie hat es in der Schule nicht leicht: Die Lehrerin ist streng zu ihm, und bei Prügeleien zieht er meistens den Kürzeren. Zumindest seine ältere Cousine ist verständnisvoll, und begleitet ihn nach seinen Blessuren zum Arzt - obwohl ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.07.2020 um 12:39 auf https://www.sn.at/kultur/kino/der-honiggarten-eine-liebe-die-nicht-sein-durfte-75745618