Kino

"Destination Wedding": Reeves und Ryder in einer Komödie der Ärgernisse

Er will nicht, sie will nicht, aber irgendwie müssen sie wohl: In "Destination Wedding" sind zwei Menschen zu einer Hochzeit unterwegs, obwohl sie das Brautpaar verachten.

Keanu Reeves und Winona Ryder in „Destination Wedding“. SN/rosenfeld
Keanu Reeves und Winona Ryder in „Destination Wedding“.

Frank (gespielt von Keanu Reeves) ist der Bruder des Bräutigams, Lindsay (Winona Ryder) dessen Ex, und beide haben sie sich entschlossen, hinzugehen, um ihre moralische Überlegenheit zu demonstrieren.

Die Hochzeit findet in einem malerischen Kaff in der kalifornischen Einöde statt, die Anreise ist mühsam, und schon am Flughafen treffen Frank und Lindsay aufeinander und tauschen erste Pöbeleien aus.

Es ist ein "Meet cute" wie im Bilderbuch, so heißt im Filmjargon die Sorte Begegnung, bei der ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2021 um 04:52 auf https://www.sn.at/kultur/kino/destination-wedding-reeves-und-ryder-in-einer-komoedie-der-aergernisse-37215514