Kino

Doku "Eva-Maria" im Kino: Eine Frau rollt ihren Weg

Die Doku "Eva-Maria" ist ein ungewöhnlich intimer Einblick in die Lebensgestaltung einer jungen Mutter mit spastischer Lähmung.

Jemand, der für alltägliche Verrichtungen Unterstützung braucht, beim Anziehen, im Bad, kann nicht dieselben Schamgrenzen aufrechterhalten wie jene, die ohne Hilfe auskommen. Eva-Maria, Zentrum der gleichnamigen Doku von Lukas Ladner (ab Freitag im Kino), hat diese Grenzen noch weiter aufgeweicht: Nicht nur in ihrem Alltag lässt sie notgedrungen Intimität zu, sondern auch, um ihre Geschichte zu erzählen, deren große Bedeutung ihr klar ist. Denn Eva-Maria, Anfang dreißig, die als Sekretärin an der Pädagogischen Hochschule in Innsbruck ihren eigenen Lebensunterhalt und mit ihrem Team von wechselnden persönlichen Assistenten ihren Alltag meistert, möchte Mutter werden, weil sie gerne vieles weitergeben will und weil sie möchte, dass sich noch jemand für sie interessiert, wenn sie einmal alt ist.

"Das klingt eigentlich egoistisch. Aber warum kriegt man sonst ein Kind? Weil es erfüllend ist." Einen Partner wünscht sie sich nicht dazu, in einer Kinderwunschklinik wird ihr geholfen - auch wenn es nicht auf Anhieb klappt und auch, wenn sie nach der Geburt zunächst wieder bei ihren Eltern wird leben müssen. "Des moch ma scho, des Kind kriag ma groß", sagt ihre Mama. Doch die Schwangerschaft bedeutet auch für Eva-Marias Assistenzteam Veränderung.

Regisseur Lukas Ladner hat Eva-Maria als einer ihrer Assistenten kennengelernt. Daraus ergibt sich eine persönliche Perspektive: Besonders als die Zusatzbelastung durch das Neugeborene dazukommt, empfindet er die Nähe zum fremden Baby und nächtliches Aufstehen als anstrengend. Gerade die Aufrichtigkeit ist aber notwendig: Der Film, der Ladners Langfilmdebüt ist, gibt keine Neutralität vor beim Porträt dieser mitreißend zuversichtlichen Frau.
Film:Eva-Maria. Dokumentarfilm,
Ö 2021. Regie: Lukas Ladner. Start: 11. 3.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.05.2022 um 07:40 auf https://www.sn.at/kultur/kino/doku-eva-maria-im-kino-eine-frau-rollt-ihren-weg-118252666

Kommentare

Schlagzeilen