Kino

Donald Sutherland attackiert die Politik

Bei den Filmfestspielen in San Sebastián erhielt Donald Sutherland einen Preis für das Lebenswerk - und hielt eine aufrüttelnde Rede.

Angewidert von der Ignoranz der Politik: Donald Sutherland wurde laut. SN/APA/AFP/ANDER GILLENEA
Angewidert von der Ignoranz der Politik: Donald Sutherland wurde laut.

Auszeichnungen für das Lebenswerk sind für Filmstars einer bestimmten Liga letztlich eine Alterserscheinung, die begleitende Pressearbeit launige Routine. Doch der 84-jährige Donald Sutherland, der beim Filmfestival San Sebastián die Auszeichnung für das Lebenswerk bekam, wurde laut.

Über ein halbes Jahrhundert umspannt Sutherlands Leinwandkarriere: "Ich war 17 Jahre alt, ein Teenager in Nova Scotia, und hatte noch nie ein Theater von innen gesehen. Aber als mich mein Vater gefragt hat: ,Was willst du mit deinem Leben anfangen?', wusste ich: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2020 um 09:44 auf https://www.sn.at/kultur/kino/donald-sutherland-attackiert-die-politik-76968835