Kino

Ein Kuss dient als Katapult in die Vergangenheit

Pedro Almodóvars jüngstes Werk "Leid und Herrlichkeit" ist eine sinnliche Synthese bisheriger Filme.

Es ist nur ein Kuss! Das ist natürlich eine Lüge: Was zwischen Salvador und Federico passiert, ist eindeutig nicht nur ein Kuss. Es ist ein machtvolles Katapult in die Vergangenheit - in eine Zeit, in der alles noch gut war, in der alles möglich schien und wovon in Erinnerung bleibt, dass nicht alles Leid sein muss, sondern dass Glücklichsein erlaubt ist. Der Kuss ist der schönste Moment in "Leid und Herrlichkeit", Pedro Almodóvars jüngstem Film: Der spanische Vorzeigemacho Antonio Banderas ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:45 auf https://www.sn.at/kultur/kino/ein-kuss-dient-als-katapult-in-die-vergangenheit-73859842