Kino

"Einsam, zweisam": Hallo, Nachbar, auch am Leben?

Im Film "Einsam, zweisam" finden zwei Singles und ein Kater Anschluss.

Erwachsensein ist eine anstrengende Sache. Diese Erfahrung eint Rémy (gespielt von François Civil) und Mélanie (Ana Girardot), beide über dreißig, berufstätig, Single, in "Einsam, zweisam" unter der Regie von Cédric Klapisch. Vordergründig ist alles in Ordnung: Rémy hat seinen Job doch nicht verloren, als Einziger seiner Abteilung, auch wenn er sich nun fürchterlich schuldig fühlt. Und Mélanie soll für ihr Laborteam ein Krebstherapie-Forschungsprojekt vorstellen, weil sie die Jüngste ist, und das beim Sponsor gut ankommt. Aber seit sie von ihrem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 09:57 auf https://www.sn.at/kultur/kino/einsam-zweisam-hallo-nachbar-auch-am-leben-83692789