Spiel des jahres 2017

FIFA 18 war das meistverkaufte Videospiel

Die Fußball-Simulation "FIFA 18" von Electronic Arts rangierte im letzten Jahr vor Call of Duty: WWII und GTA V.

 SN/ea sports

Über alle Plattformen hinweg sei das Spiel allein in Deutschland 1,5 Millionen Mal verkauft worden, teilte der Branchenverband BIU am Donnerstag in Berlin mit. Der Titel ist seit September 2017 im Handel. Der BIU zeichnete das Game des Spiele-Publishers Electronic Arts mit dem "Multiplattform Award" aus.

Der Verband bezieht seine Zahlen von der GfK, die diese selbst nicht veröffentlicht. Europaweit rangierte laut GfK 2017 der Action-Shooter "Call of Duty: WWII" von Activision Blizzard auf Platz zwei und das bereits mehrere Jahre alte "GTA V" von Take 2 auf dem dritten Platz.

 SN/ea sports
Weniger Tempo, mehr Taktik: Mit "FIFA 18" gelingt EA Sports ein ziemlich geniales Fußballspiel.

 SN/activision
Krieg und Kommerz: Der Shooter "Call of Duty: WWII" zeigt, wie grausam der Zweite Weltkrieg war. Immer an der Grenze des Erträglichen - und trotzdem oft nur oberflächlich.

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.04.2021 um 09:41 auf https://www.sn.at/kultur/kino/fifa-18-war-das-meistverkaufte-videospiel-23023699

Schlagzeilen