Kino

Filmarchiv: Der Sehnsuchtsort,ein schwarzer Kasten

In einer umfassenden Ausstellung würdigt das Filmarchiv Austria Kinos als magische Orte - zu sehen ist "Kino Welt Wien" derzeit im Netz.

Virtuell zu sehen beim Filmarchiv Austria: Die Schau „Kino Welt Wien“.  SN/filmarchiv/severin dostal
Virtuell zu sehen beim Filmarchiv Austria: Die Schau „Kino Welt Wien“.

Wenn die Welt zu viel wird, hilft das Kino. Im schwarzen Guckkasten lässt man sich Geschichten erzählen und vergisst für zwei Stunden seine Wirklichkeit. Was aber, wenn die Kinos zu sind und das Kino selbst zum Sehnsuchtsort wird?

Als wollte es das Sehnen befeuern, zeigt das Filmarchiv derzeit im Metro Kinokulturhaus eine Ausstellung, die sich der Kulturgeschichte städtischer Lichtspieltheater widmet. Die physische Ausstellung muss derzeit ohne Publikum auskommen, doch mit einem umfangreichen "Digitorial" sind Teile der Schau online ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 07:38 auf https://www.sn.at/kultur/kino/filmarchiv-der-sehnsuchtsort-ein-schwarzer-kasten-85983310