Kino

"Fritzi - Eine Wendewundergeschichte": Auf einmal war die Grenze weg

"Fritzi - Eine Wendewundergeschichte" führt in den Sommer von 1989.

Ein Hase hoppelt, Geflatter im Gebüsch, der Blick hebt sich, im Hintergrund ein hoher Grenzzaun. Eine Gestalt rennt in Richtung Grenze, die Musik setzt aus: "Stehen bleiben oder ich schieße", ein Schuss. Nein, doch keine Idylle hier.

"Fritzi ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.07.2020 um 06:15 auf https://www.sn.at/kultur/kino/fritzi-eine-wendewundergeschichte-auf-einmal-war-die-grenze-weg-77430778