Kino

Helmut Qualtinger führt ins dunkle Wien

Die Online-Retrospektive des österreichischen Filmarchivs zeigt die reizvoll gefährlichen Seiten der Bundeshauptstadt.

Helmut Qualtinger als Oberpolizeirat Dr. Radosch in dem Kriminalfilm „Mann im Schatten“. SN/www.picturedesk.com/tele-press
Helmut Qualtinger als Oberpolizeirat Dr. Radosch in dem Kriminalfilm „Mann im Schatten“.

Da gibt es einen jungen Herbert Fux, der in einer plüschigen Bar in die Klaviertasten drischt und posierenden Unterwäschemädchen mordlustige Blicke zuwirft. Woanders landen jugendliche Tänzerinnen in der Prostitution, und junge Männer aus prekären Verhältnissen machen ihrem Frust mit Gewalt Luft. Helmut Qualtinger spielt einen Kriminalkommissar, eine Hetzjagd durchs nächtliche Wien führt durch den Raimundhof-Durchgang mit Bombenruinen im Hintergrund. Gleich mehrfach ist der glorreiche alte Westbahnhof Schauplatz für Wendungen: Die Online-Retrospektive "Dunkles Wien" ist ein wildes Vergnügen - derzeit mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 06:33 auf https://www.sn.at/kultur/kino/helmut-qualtinger-fuehrt-ins-dunkle-wien-87423610