Kino

Im Film wird Céline Dion zu "Aline": Dieses Herz macht immer weiter

Das schräge, inoffizielle Céline-Dion-Biopic "Aline" ist eine hinreißende Liebeserklärung an einen Star.

Wer will, dass die Dinge ordentlich gemacht werden, erledigt sie am besten selbst. Für die rettungslos romantische Filmbiografie "Aline" (im Kino) hat die französische Schauspielerin, Sängerin, Regisseurin und Comedienne Valérie Lemercier daher auch fast alles in Personalunion übernommen, vom Drehbuch über die Hauptrolle bis hin zum Gesang und der Regie.

Das wäre alles nicht weiter erwähnenswert, würde Lemercier in dem Film nicht eine fiktionalisierte Version des kanadischen Superstars Céline Dion verkörpern - und zwar von ihrer frühen Kindheit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 07:54 auf https://www.sn.at/kultur/kino/im-film-wird-celine-dion-zu-aline-dieses-herz-macht-immer-weiter-114713161