Kino

Jubel über Preise in Venedig: Die Goldene Löwin brüllt bis nach Texas

Die Filmfestspiele von Venedig endeten mit Preisen für aufregende Literaturadaptionen, aufwühlende Frauenbiografien - und mit einer Verbeugung vor einem puren Kinofilm.

Eine "einstimmige Entscheidung" war es laut Jurypräsident Bong Joon Ho: Der Goldene Löwe der 78. Filmfestspiele von Venedig ging am Samstagabend an die Literaturverfilmung "L'évènement" von Audrey Diwan. Der Film nach dem autobiografischen Roman der Schriftstellerin Annie Ernaux (der 2021 in deutscher Übersetzung als "Das Ereignis" erschienen ist) handelt von der Literaturstudentin Annie, die mit Schrecken feststellt, schwanger zu sein. Dass sie ein Kind zur Welt bringt, kommt nicht infrage, sie ist Anfang der 1960er-Jahre die Erste in ihrer Familie, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 08:11 auf https://www.sn.at/kultur/kino/jubel-ueber-preise-in-venedig-die-goldene-loewin-bruellt-bis-nach-texas-109376326