Kino

Juliette Binoche im SN-Interview: "Warum habt ihr nichts getan?"

In "Die Blüte des Einklangs" lernt Juliette Binoche als Wissenschafterin einen Forstarbeiter kennen und lieben.

Eine französische Biologin - gespielt von Juliette Binoche - reist nach Japan, um dort in einem unberührten Wald die Pflanze "Vision" zu finden, die nur alle 997 Jahre aufblüht: Naomi Kawases Film "Die Blüte des Einklangs" ist zugleich spiritueller Liebesfilm, Meditation über die Vergänglichkeit und bildmächtige Naturbetrachtung. Beim Filmfestival in San Sebastián nahm Juliette Binoche das Interview zum Anlass, für ein grundsätzliches Umdenken zu werben.

Als Sie dieses Drehbuch bekommen haben, war da schon vorstellbar, wie der Film ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 06:43 auf https://www.sn.at/kultur/kino/juliette-binoche-im-sn-interview-warum-habt-ihr-nichts-getan-73858645