Kino

"La Flor": Das Kino wuchert, rankt, blüht und gedeiht

Mit dem argentinischen Episodenfilm "La Flor" steht nun ein verschmitztes Meisterwerk zum Streaming zur Verfügung, eine Hommage an das Kino des Zwanzigsten Jahrhunderts.

Sie wirft ihrem Partner einen intensiven Blick zu. Das Schlagzeug setzt ein, die Gitarre, und dann ihr Gesang. "Ich bin das Feuer, das dich verfolgt, das deine verdammte Seele zu Asche verbrennt. Ich bin der Giftpfeil, der auf dein Herz gerichtet ist. Ich bin deine Bedrohung, deine Folter" - und doch ist es ein Liebeslied, einer der erschütterndsten Momente in "La Flor", jenem knapp 14-stündigen Film, der 2018 in Locarno seine Festivalpremiere feierte, 2019 ein paarmal in Österreich im Kino ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:19 auf https://www.sn.at/kultur/kino/la-flor-das-kino-wuchert-rankt-blueht-und-gedeiht-86075191