Kino

Lachen, auch wo es schon wehtut

Im Kino: "Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt".

Flavio (Thomas Trabacchi) und Claudia (Lucia Mascino) sind die Liebe ihres Lebens. SN/polyfilm
Flavio (Thomas Trabacchi) und Claudia (Lucia Mascino) sind die Liebe ihres Lebens.

Es war die ganz große Liebe, jene Amour fou, die ein Leben lang unvergesslich bleibt. In "Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt" sind Claudia (Lucia Mascino) und Flavio (Thomas Trabacchi) so heftig ineinander verliebt gewesen: Sieben Jahre lang waren sie zusammen und wieder getrennt, sieben Jahre haben sie einander gequält und geliebt, bis es zu viel wurde, bis sie ging, und er ihr ein letztes Mal nicht mehr folgte.

Die italienische Regisseurin Francesca Comencini erzählt in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 08:48 auf https://www.sn.at/kultur/kino/lachen-auch-wo-es-schon-wehtut-36871615