Kino

Lateinamerika-Filme in Salzburg: Terence Hill in blutigen Händen der Filmkunst

Zum 13. Mal wirft Das Kino einen intensiven Blick auf Filme aus Lateinamerika.

Das Werk von Terence Hill ist überschaubar. Puff. Hau. Peng. Faustschläge, lockere Sprüche und der dicke Kumpel Bud Spencer. Vier Fäuste für ein Halleluja, zack und juchee! Aber Terence Hill konnte auch anders. Das war, als er seinen Künstlernamen noch ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.12.2019 um 10:23 auf https://www.sn.at/kultur/kino/lateinamerika-filme-in-salzburg-terence-hill-in-blutigen-haenden-der-filmkunst-67246459