Kino

Michael Haneke in deutschen Orden Pour le merite aufgenommen

Filmregisseur Michael Haneke (77) wird Mitglied im deutschen Orden Pour le merite. Der Wiener Filmemacher ("Das weiße Band") soll am 2. Juni zusammen mit der Theaterregisseurin Andrea Breth (66) offiziell in dem vom Preußenkönig Friedrich Wilhelm IV. gegründeten Orden begrüßt werden. Die Laudatio im Berliner Konzerthaus hält auf Haneke der Geiger Gidon Kremer.

Der Regisseur soll im Juni offiziell im Orden begrüßt werden SN/APA (dpa/Archiv)/Tobias Hase
Der Regisseur soll im Juni offiziell im Orden begrüßt werden

Breth wird von Schriftsteller Peter von Matt gewürdigt. Protektor des Ordens ist der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Den Orden tragen - nach den Statuten in seiner seit 1842 bestehenden Form - jeweils höchstens 40 in Deutschland und gleich viele im Ausland wirkende Persönlichkeiten, die sich Verdienste in Wissenschaft und Kunst erworben haben.

Quelle: Apa/Dpa

KULTUR-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Kulturmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.10.2020 um 01:47 auf https://www.sn.at/kultur/kino/michael-haneke-in-deutschen-orden-pour-le-merite-aufgenommen-69504748

Kommentare

Schlagzeilen