Kino

Österreichs kleinster YouTuber kommt ins Kino

Trotz Glasknochenkrankheit verköpert Martin Habacher ungebrochenen Widerstand. SN/mabacherfilm.com
Trotz Glasknochenkrankheit verköpert Martin Habacher ungebrochenen Widerstand.

Ein Widerständiger ist er, dieser Martin Habacher, ein Mann, größer als das Leben, wenn auch kürzer als einen Meter. Der Film "Mabacher - #ungebrochen" porträtiert diesen Aktivisten, Social-Media-Experten und YouTube-Star, der mit seinem wendigen Elektrorollstuhl vor laufender Kamera "Accessability-Checks" macht, vor Supermärkten Rampen und Rollstuhllifte auf Nutzungsfreundlichkeit testet und die Gedankenlosigkeit aufdeckt, mit der Glocken angebracht werden an Restaurants - ohne Plan, wie jemand mit Rollstuhl ins Innere gelangen sollte.

"Ich bin wahrscheinlich sehr zerbrochen auf die Welt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2020 um 07:07 auf https://www.sn.at/kultur/kino/oesterreichs-kleinster-youtuber-kommt-ins-kino-65790598