Kino

Regisseur Fatih Akin im Interview: "Dann guck den Film nicht!"

Fatih Akins Horrormilieustudie "Der goldene Handschuh" kommt nach seiner kontrovers diskutierten Berlinale-Premiere ins Kino.

Zwischen 1970 und 1974 ermordete und zerstückelte der Hamburger Serienmörder Fritz Honka mindestens vier Frauen, denen er in der heruntergekommenen Kneipe "Der goldene Handschuh" in St. Pauli begegnet war. Die Leichenteile lagerte er großteils in seiner Wohnung, entdeckt wurden die Verbrechen aber nur durch einen Zufall.

2016 veröffentlichte der Autor und Komiker Heinz Strunk einen Roman über den Stoff mit süffigem Sprachwitz und präziser Milieubetrachtung. Nun kommt dessen Verfilmung "Der goldene Handschuh" ins Kino, unter der Regie von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/kultur/kino/regisseur-fatih-akin-im-interview-dann-guck-den-film-nicht-66433933