Kino

Regisseurin im Interview zum Streetdance-Film "Fly": Tanz dich frei

Die Bandits sind zurück: Mit altem Team und junger Tanztruppe gelingt im Film "Fly" eine fröhliche Wiederbegegnung.

Eine Gruppe junger Straftäterinnen und Straftäter bekommt im Zuge einer Resozialisierungsmaßnahme die Chance, Streetdance zu machen: "Fly" unter der Regie von Katja von Garnier ist ein reizvoll choreografierter Tanzfilm, der viele Genreklischees elegant umschifft. Die Geschichte erinnert nicht von ungefähr an Garniers Hit "Bandits", mit dem die Regisseurin 1997 einen Millionenerfolg feierte. Damals waren es Katja Riemann, Jasmin Tabatabai und Nicolette Krebitz, die als Delinquentinnen eine Band gründeten, jetzt sind die drei als Bewährungshelferin, Tanzcoach und Gefängnisangestellte dabei.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 09:08 auf https://www.sn.at/kultur/kino/regisseurin-im-interview-zum-streetdance-film-fly-tanz-dich-frei-110879047