Kino

Sabine Derflingers Doku "Alice Schwarzer": Denkmal für eine komplizierte Ikone

Zum 80. Geburtstag von Alice Schwarzer kommt Sabine Derflingers Doku über die Feministin und Medienfigur ins Kino.

Alice Schwarzer SN/filmdelights/cristina perincioli
Alice Schwarzer

Vor drei Jahren räumte Regisseurin Sabine Derflinger mit dem mitreißenden Filmporträt "Die Dohnal" über die früh verstorbene Frauenministerin Johanna Dohnal sämtliche österreichische Dokumentarfilmpreise ab. Nun kommt ihre neue Doku "Alice Schwarzer" ins Kino, über die sehr lebendige deutsche Feministin und Publizistin, die mit ihrer Zeitschrift "Emma" seit Jahrzehnten wichtige frauenpolitische Arbeit leistet, allen voran die legendäre Selbstermächtigungskampagne gegen den deutschen Abtreibungsparagrafen 2018, "Wir wollen Wunschkinder!".

Derflingers Film, der bei der Diagonale als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde, erzählt mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 01:08 auf https://www.sn.at/kultur/kino/sabine-derflingers-doku-alice-schwarzer-denkmal-fuer-eine-komplizierte-ikone-121180708