Kino

"The Florida Project": Hinter Disneyland gleich links

"Florida Project" war für zwei Oscars nominiert. Der Film erzählt von Armut, einer unerwartet bunten Kindheit und einer großen Liebe.

Sie ist winzig, sehr frech und sehr schmutzig, und sie ist eine Heldin: Die sechsjährige Moonie (Brooklynn Prince) ist Star des Films "The Florida Project", der am Freitag ins Kino kommt. Mit ihrem besten Freund Scooty (Christopher Rivera) treibt sie allerhand Unsinn in dem verwanzten Motel, in dem sie mit ihrer Mama Halley (Bria Vinaite) lebt, direkt unter der Nase von Hausmeister Bobby (Willem Dafoe, der für die Rolle eine Oscarnominierung erhielt).

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.08.2018 um 11:36 auf https://www.sn.at/kultur/kino/the-florida-project-hinter-disneyland-gleich-links-25394776