Kino

"The Remains": Von denen, die Trauerarbeit leisten

Doku über das Wegschauen: Der Diagonale-Preisträgerfilm "The Remains".

Die Fahrt zum Steinmetz wegen eines Grabsteins ist ein schwerer Weg. Der Mann im Film macht sie aber nicht für Verstorbene aus seiner eigenen Familie, sondern für zwei als unbekannt begrabene Kinder, die Jahre später endlich identifiziert werden konnten. Ganz hell solle der Marmor sein, sagt der Mann, die Namen der ihm fremden Kinder gut zu lesen, in arabischer Schrift, darunter in griechischen Lettern Fundort und -datum auf der Insel Lesbos. Einer muss sich ja kümmern, wenn alle Mitglieder einer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.09.2020 um 11:11 auf https://www.sn.at/kultur/kino/the-remains-von-denen-die-trauerarbeit-leisten-68244559