Kunst

Bob Dylan startet Europa-Tour am 1. April in Stockholm

Bei der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm am Samstagabend war Bob Dylan zwar nicht zugegen, in die schwedische Hauptstadt verschlägt es ihn demnächst dennoch.

Bob Dylan startet Europa-Tour am 1. April in Stockholm SN/APA (AFP)/FRED TANNEAU
Bob Dylan kommt doch noch nach Stockholm.

Wie er auf seiner Website bekannt gab, startet er seine Nordeuropa-Tournee mit zwei Konzerten in Stockholm am 1. und 2. April.

Insgesamt sind elf Shows geplant, die den 75-jährige Singer-Songwriter u.a. auch ins schwedische Lund (9. April), nach Nottingham (5. Mai) oder nach Dublin (11. Mai) führen.

Ob sich der 75-Jährige bei seinen Gigs in Stockholm seinen Literaturnobelpreis abholt, ist noch unklar. Die Schwedische Akademie wollte "Details bekanntgeben, wenn es einen konkreten Plan gibt", wie Akademie-Chefin Sara Danius am Montag in einer E-Mail an die Deutsche Presse-Agentur schrieb.

Um den Preis behalten zu dürfen, muss Dylan innerhalb von sechs Monaten nach der offiziellen Verleihung die traditionelle Nobelvorlesung halten. Diese könnte er allerdings zum Beispiel auch per Video einreichen. "Wir sind zuversichtlich, dass es eine Vorlesung geben wird, aber wir wissen nicht, in welcher Form oder wann", sagte eine Sprecherin der Nobelstiftung am Montag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.09.2018 um 03:38 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/bob-dylan-startet-europa-tour-am-1-april-in-stockholm-616033

Schlagzeilen