Kunst

Der Einsame verweilt wie in einer Blase

Die kugelige, durchsichtige Haut wirkt einladend: Geschützt vor Lärm und Getue anderer Menschen könnte man darin verweilen, und trotzdem sähe man aus diesem hauchdünnen Kokon gut hinaus. Blickt man von außen auf diesen zarten, gläsern wirkenden Kokon, entsteht ein umgekehrtes Gefühl von Distanz und Unerreichbarkeit seines Inneren.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.09.2018 um 03:37 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/der-einsame-verweilt-wie-in-einer-blase-849148