Kunst

Der Nino aus Wien wird Volks-Rock'n'Roller

"Das grüne Album" beinhaltet eine Ode an die Mischung und Eindrücke aus einer Konditorei.

Der Nino aus Wien wird Volks-Rock'n'Roller SN/martin behr

Steirerblut ist kein Himbeersaft. Weiß nun auch Der Nino aus Wien, der - gemeinsam mit der Sängerin und Grafikerin Natalie Ofenböck - im Auftrag des steirischen herbstes die grüne Mark bereist hat. Von Mariazell bis Spielfeld. Das Ergebnis sind 15 Songs, Briefe und Illustrationen, die allesamt in ein CD- & Buchprojekt eingeflossen sind. Es nennt sich in Anspielung an die ehrwürdigen Beatles "Das grüne Album" und dokumentiert eine illustre "Wiener Reise durch die Steiermark".

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 27.05.2018 um 01:38 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/der-nino-aus-wien-wird-volks-rock-n-roller-1012717