Kunst

Deutsches Rentner-Ehepaar beschmierte Kunstinstallationen

Ein Rentnerehepaar ist im südhessischen Grasellenbach wegen Sachbeschädigung auf einem Kunstpfad vorläufig festgenommen worden. Die beiden seien von einem 48-Jährigen auf frischer Tat ertappt worden, als sie eine Installation und ein Schild beschmierten, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag in Darmstadt.

Vor allem der 73-jährige Mann zeige sich "ziemlich uneinsichtig" und streite wie seine ein Jahr jüngere Ehefrau die Vorwürfe ab - auch wenn der Zeuge die beiden fotografiert habe. Der Vorfall am Donnerstag sei wohl nicht der einzige dieser Art - das Paar soll schon seit dem Frühjahr 2015 Installationen auf dem Kunstpfad beschmiert und Hinweisschilder abgerissen haben.

"Wir wissen nicht, was dahinter steckt", sagte eine Polizei-Sprecherin zu den Motiven. "Das ist schon eine ziemlich rabiate Art der Meinungsäußerung." Und obendrein teuer: Die Ermittler schätzen den entstandenen Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 24.09.2018 um 12:36 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/deutsches-rentner-ehepaar-beschmierte-kunstinstallationen-1162540

Schlagzeilen