Kunst

"Die Feenkönigin für Kinder": Oper entführt in ein Feenreich

Die Kinderoper der Salzburger Festspiele basiert auf Motiven aus William Shakespeares "Sommernachtstraum" und Henry Purcells "The Fairy Queen".

Magisch dürfte die Premiere der diesjährigen Kinderoper der Salzburger Festspiele "Die Feenkönigin für Kinder" am Mittwoch um 15 Uhr in der Großen Universitätsaula werden. Die Oper entführt Kinder ab sechs Jahren in ein Reich, in dem Titania (Nika Goric) und Sean Michael Plumb als Feenkönig Oberon streiten, wer besser zaubern kann. Dieser Streit bringt nicht nur die eigentliche Handlung durcheinander, sondern hat auch zur Folge, dass die ganze Aufführung scheinbar in Unordnung gerät. Nur durch die Hilfe des Waldgeistes Puck wird die fantastische Geschichte rund um den Zauber und die Verwandlungskunst des Theaters zu einem guten Ende geführt. Die rund einstündige Oper wird von Teilnehmern des Young Singers Project gesungen. Alle Vorstellungstermine finden Sie hier.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.09.2018 um 07:21 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/die-feenkoenigin-fuer-kinder-oper-entfuehrt-in-ein-feenreich-1220179

Schlagzeilen