Kunst

"Die Türkei ist ein Land, das wählen kann"

<Ort14 /> Barbara Frischmuth hegt seit je gute Kontakte in die Türkei. Wie soll man jetzt mit diesem Land umgehen?

"Die Türkei ist ein Land, das wählen kann" SN/christoph huber
Barbara Frischmuth im Interview mit den Chefredakteuren der Bundesländerzeitungen.

Die Schriftstellerin und Orientalistin Barbara Frischmuth erläutert im Interview mit den Chefredakteuren der Bundesländerzeitungen, warum Frauen Donald Trump wählten, ein Burka-Verbot unnötig ist und warum die EU die Brücken zur autoritären Türkei nicht niederreißen sollte.
SN: Sie haben immer wieder in der Türkei gelebt. Wie erleben Sie die Eindunkelung des Landes unter Recep Erdoğan?
Barbara Frischmuth: Ich stehe mit meinen Freundinnen regelmäßig in Kontakt. Es ist bedrückend.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.09.2018 um 01:55 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/die-tuerkei-ist-ein-land-das-waehlen-kann-873658