Kunst

Ehrenpreis für Bernal auf dem Filmfestival Locarno

Der mexikanische Schauspieler Gael Garcia Bernal (33) hat am Mittwochabend auf dem 65. Internationalen Filmfestival im Schweizer Locarno einen Ehrenpreis für sein Schaffen erhalten.

Ehrenpreis für Bernal auf dem Filmfestival Locarno SN/apa (epa)
Bernal mit dem Ehrenpreis für sein Schaffen.

Tausende Festivalbesucher bejubelten den Schauspieler auf der von pittoresken Fachwerkhäusern umgebenen Piazza Grande von Locarno. Gael Garcia Bernal erklärte während einer öffentlichen Diskussion zur Auszeichnung: "Es ist unglaublich für mich, hier zu sein und diesen Preis zu bekommen. Als ich anfing, Theater zu spielen, dachte ich, dass sich mein Traum, im Kino Erfolg zu haben, nie erfüllen würde. Und nun das."

Zur Ehrung des Stars zeigte das Festival seinen jüngsten Film "No". Regisseur Pablo Larrain aus Chile beleuchtet in der chilenisch-US-amerikanisch-mexikanischen Koproduktion Hintergründe jenes Kampfes, der den chilenischen Diktator Augusto Pinochet 1988 zum Rücktritt gezwungen hatte. "Ich empfinde meinen Beruf als Privileg. Denn durch ihn kann ich ungemein viel über die Welt lernen. Es ist ein großes Glück. Dafür bin ich sehr dankbar", sagte Bernal.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 18.06.2018 um 09:27 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/ehrenpreis-fuer-bernal-auf-dem-filmfestival-locarno-5859334

68. Internationales Filmfestival in Locarno startet

In Locarno beginnt am Mittwoch das 68. Internationale Filmfestival. Gezeigt werden bis 15. August über 260 Filme aus 50 Ländern, darunter zum Auftakt die Weltpremiere von "Ricki and the Flash" auf der Piazza …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite