Kunst

Es lockt eine neue Buhlin

Um die Gunst des Jedermann buhlt in diesem Jahr ein neues Weib mit jungem Blut.

Es lockt eine neue Buhlin SN/APA/BARBARA GINDL
Miriam Fussenegger als Buhlschaft und Cornelius Obonya als Jedermann vor der Tischgesellschaft.

Eine schöne Frau räkelt sich in leuchtend roter Robe. Anschmiegsame Seide umfließt ihre schlanke Silhouette. Oh Männerherz, was willst du mehr? Erfüllt von freudiger Anspannung müssen die letzten Tage der Miriam Fussenegger gewesen sein, denn allem Anfang wohnt bekanntlich ein Zauber inne. Es galt die prominente Rolle des Allerweltsweibs vom Salzburger Domplatz frisch zu berauschen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.09.2018 um 07:04 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/es-lockt-eine-neue-buhlin-1220521