Kunst

Mit Mozart wird man nie fertig

Von brennender Kälte: Die herausfordernde Lesart von Teodor Currentzis für "Don Giovanni".

Mit Mozart wird man nie fertig SN/www.picturedesk.com
Teodor Currentzis

Mit Mozart wird man nie fertig. Vielleicht ist dies das Geheimnis seiner immerwährenden Gültigkeit, die seltsamerweise in jüngster Zeit von Kritikern leise angezweifelt wird. Wenn listige Regisseure seine Opern sowohl mundgerecht aufbereiten als auch und assoziativ erweiternd "dekonstruieren": Vielleicht habe das ja auch sein Gutes, mitten im rasend (oder nur rasend gewordenen?) 21. Jahrhundert. Komischer Gedanke . . .

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 01:50 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/mit-mozart-wird-man-nie-fertig-916240