Kunst

Österreichs bester neuer Lesestoff wird gesucht

Ein neuer Buchpreis soll österreichische Autoren auszeichnen, den Buchhandel unterstützen und die Leser anregen.

Österreichs bester neuer Lesestoff wird gesucht SN/APA (dpa)/Frank Rumpenhorst

Der kleine Bruder des Deutschen Buchpreises ist mit zwei Listen auf den Weg geschickt. Ziel ist der 8. November. An diesem Eröffnungstag der Messe "Buch Wien" wird erstmals die beste literarische Neuerscheinung Österreichs gekürt und deren Autor mit 20.000 Euro belohnt. Zudem erhält der/die beste Debütant/-in 10.000 Euro. Für Finalisten in beiden Kategorien "Bestes literarisches Werk" und "Bestes Debütwerk " liegen Preisgelder von je 2500 Euro parat.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 06:15 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/oesterreichs-bester-neuer-lesestoff-wird-gesucht-1091398