Kunst

Pereira bringt Schwung

Seit zwei Jahren ist Alexander Pereira Intendant der Mailänder Scala. Für die jüngste Premiere holte er einen Scala-Debütanten.

Pereira bringt Schwung SN/APA (Archiv)/FRANZ NEUMAYR
Scala-Intendant Alexander Pereira.

Kurz vor Mitternacht brandet der Applaus auf, als Franz Welser-Möst aus den Lamellen ins Bühnenlicht tritt. Nach dem"Figaro" an der Mailänder Scala erntet der österreichische Dirigent kräftigen, buh-freien Jubel.

Und es erstaunt: Sein Scala-Debüt gab er mit dem, ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 16.07.2019 um 06:21 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/pereira-bringt-schwung-933613