Kunst

Pionier der indischen Kunst - Maler S.H. Raza gestorben

Der Maler Sayed Haider Raza, ein Pionier der modernen indischen Kunst, ist im Alter von 94 Jahren gestorben.

Pionier der indischen Kunst - Maler S.H. Raza gestorben SN/APA (AFP)/CARL COURT
Raza war er für seine abstrakten, farbenfrohen Bilder bekannt.

Als S.H. Raza war er für seine abstrakten, farbenfrohen Bilder bekannt. Mit Auktionserlösen zwischen zwei und drei Millionen Dollar galt er als einer der erfolgreichsten und teuersten zeitgenössischen Künstler Indiens.

Raza starb am Samstag in Neu Delhi, berichteten indische Medien unter Berufung auf seinen Freund, den Dichter Ashok Vajpeyi. Bereits seit zwei Monaten habe er mit altersbedingten Leiden in einem Krankenhaus in der indischen Hauptstadt auf der Intensivstation gelegen, wurde Vajpeyi im staatlich betriebenen Fernsehsender Doordarshan zitiert.

Raza lebte sechs Jahrzehnte lang in Frankreich, ehe er 2010 nach Indien zurückkehrte. In beiden Ländern erhielt er hohe Auszeichnungen. Raza malte meist in Öl oder Acryl, seine Werke zeigen geometrische Motive wie Kreise oder Dreiecke, die ihre Inspiration oft aus der indischen Philosophie zogen.

(Apa/Dpa)

Aufgerufen am 24.06.2018 um 08:32 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/pionier-der-indischen-kunst-maler-s-h-raza-gestorben-1230166

Maler Willi Sitte im Alter von 92 Jahren gestorben

Der deutsche Maler Willi Sitte ist am Samstag im Alter von 92 Jahren in seinem Haus in Halle gestorben, wie die Willi-Sitte-Stiftung mitteilte. Der Maler und Grafiker galt als einer der bedeutendsten …

Meistgelesen

    Schlagzeilen