Kunst

R2-D2 in "Star-Wars": Schauspieler Kenny Baker gestorben

Der britische Schauspieler Kenny Baker, der den Roboter R2-D2 in vielen "Star Wars"-Filmen spielte, ist tot.

R2-D2 in "Star-Wars": Schauspieler Kenny Baker gestorben SN/APA/AFP/GABRIEL BOUYS
Kenny Baker ist gestorben.

Der nur 1,11 Meter große Mann starb nach langer Krankheit am Samstag im Alter von 81 Jahren, wie seine Nichte der Londoner Zeitung "The Guardian" sagte. Baker wurde berühmt, nachdem er 1977 erstmals in "Krieg der Sterne" als R2-D2 auftrat.

"Er hatte ein sehr langes und erfülltes Leben", sagte die Nichte Abigail Shield der Zeitung. "Er brachte den Menschen viel Fröhlichkeit." Zwar sei sein Tod absehbar gewesen, "aber es ist traurig", fügte sie hinzu. "Wir sind alle sehr glücklich darüber, was er im Leben erreicht hat."

Baker spielte auch in den "Star Wars"-Filmen "Das Imperium schlägt zurück" (1980) sowie in "Der Rückkehr der Jedi-Ritter". Später trat er auch in den "Star Wars"-Episoden 1 bis 3 auf.

Quelle: Dpa

Aufgerufen am 14.11.2018 um 12:10 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/r2-d2-in-star-wars-schauspieler-kenny-baker-gestorben-1160275

Schlagzeilen