Kunst

Salzburgs legendäres Luxushotel

Das Hotel de l'Europe war einst Treffpunkt der Schönen und Reichen. Robert Haas hat den einstigen Prachtbau im Foto festgehalten.

Der Fotohistoriker Robert Holzer stieß bei der Vorbereitung einer Ausstellung zur Wiener Fotografin Trude Fleischmann auf Bilder, die ihn erstaunten. Robert Haas war einst "Schüler" von Trude Fleischmann, in der Zwischenkriegszeit hatte er sich weit über Österreich hinaus einen Namen gemacht. 1938 gelang es dem Sohn einer jüdischen Familie, über London ins Exil nach New York zu entfliehen. Danach war er in seiner Heimat nahezu vergessen.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.09.2018 um 03:20 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/salzburgs-legendaeres-luxushotel-860617