Kunst

Schauspielerin Aylin Tezel bekommt Hofer Filmpreis

Die Schauspielerin Aylin Tezel ("Am Himmel der Tag") hat den Filmpreis der Stadt Hof erhalten. Die 32-Jährige, die auch als Ermittlerin Nora Dalay im Dortmunder "Tatort" bekannt ist, bekam die undotierte Auszeichnung am Donnerstagabend während der 50. Hofer Filmtage.

Schauspielerin Aylin Tezel bekommt Hofer Filmpreis SN/APA (dpa)/Michael Kappeler
Tezel ist auch als "Tatort"-Ermittlerin bekannt.

Tezel war bereits in mehreren Produktionen in Hof zu sehen und lieferte 2013 mit dem Kurzfilm "Tanz mit mir" auch ein eigenes Werk ab. Die Laudatio hielt Pola Beck, die Regisseurin des Films "Am Himmel der Tag", in dem Tezel eine junge Frau spielt, die plötzlich mit einer ungewollten Schwangerschaft konfrontiert ist.

Der Filmpreis der Stadt Hof wurde erstmals 1986 vergeben. Zu den Preisträgern zählen Doris Dörrie, Wim Wenders, Tom Tykwer, Dominik Graf und Caroline Link.

Der Förderpreis Deutsches Kino, dotiert mit 10.000 Euro, ging an die Regisseurin Sandra Wollner für "Das unmögliche Bild". Der Film zeigt einen Haushalt voller Frauen im Wien der Nachkriegszeit. Die Auszeichnung wird gestiftet von der DZ-Bank, Bavaria Film und dem Bayerischen Rundfunk.

Die Filmtage enden an diesem Sonntag. Es sind die ersten ohne den Initiator und langjährigen Festivalchef Heinz Badewitz, der im März im Alter von 74 Jahren gestorben war.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:32 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/schauspielerin-aylin-tezel-bekommt-hofer-filmpreis-935293

Schlagzeilen