Kunst

Shakespeare-Hommage "Power to Hurt" am Thalhof Reichenau

Als Beitrag zum Shakespeare-Jahr bringt der Salon5 im Thalhof Reichenau eine Neuauflage der von Anna Maria Krassnigg inszenierten Produktion "Power to Hurt". Raphael von Bargen und Christian Mair gestalten eine cineastisch-musikalische Reise, deren Premiere am Freitagabend denn auch zu einem intimen Trip durch die Welt der Sonette und der Liebeslyrik des Jubilars geworden ist.

Filmeinspielungen nehmen in Krassniggs Regieführung eine wesentliche Funktion ein. So döst schon vor Beginn ein schwarz-weiß gescheckter Hund auf der Leinwand, fast unmerklich bewegen sich Augen und Ohren, bis er sich zu den ersten Klängen erhebt und sich trollt. Dann übernimmt von Bargen mitsamt einer Gruppe von Black Ladies die Präsenz am Screen, vorwiegend in herbstlichen Landschaften und auf Friedhöfen, wenn nicht gerade der werbeästhetische Blick übers offene Meer schweift.

Doch auch live geht die Post ab: Schauspiel, Film, Musik, Rezitation - eine eigenwillige Performance - "Kinobühnenshow" nennt es Krassnigg - gibt von Bargen die Möglichkeit, von den vielen Facetten seines darstellerischen Repertoires besonders den Rockstar herauszulassen. Die Live-Musik stammt von der Gruppe "saucybark" - praktischerweise bestehend aus von Bargen und Mair. Da lässt einmal David Bowie grüßen, dann geht es wieder durch psychedelische Jagdgründe, bis ein salopper Rap aufkreuzt oder eine schwerfällig taumelnde, die Grenzen der Tonalität erkundende Ballade.

Hübsch ist auch die Idee mit den Handmasken: Da entstehen kuriose Dialoge auf Deutsch, die das bisweilen ans Pathos rührende Geschehen mit einfältigen Kommentaren launig konterkarieren wie aus der Muppets-Loge. Von Bargen als Frontman einer mehrdimensionalen Rockshow ist absolut ein Erlebnis, wie es den Besuchern des altehrwürdigen Thalhofs bislang nicht vergönnt war. Leider sind insgesamt nur drei Aufführungen vorgesehen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.11.2018 um 04:49 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/shakespeare-hommage-power-to-hurt-am-thalhof-reichenau-1161436

Schlagzeilen