Kunst

Skizze Da Vincis entdeckt

Sensationsfund in Frankreich hat Schätzwert von 15 Mill. Euro.

Skizze Da Vincis entdeckt SN/tajan

Die Sachverständigen trauten ihren Augen nicht, der Besitzer hingegen blieb erstaunlich gelassen, als sie ihm vom Wert der Entdeckung berichteten: In Frankreich ist eine Zeichnung des Renaissancekünstlers Leonardo da Vinci (1452-1519) aufgetaucht. Die Skizze - sie zeigt den heiligen Sebastian als Märtyrer an einen Baum gefesselt - habe einen Schätzwert von rund 15 Millionen Euro, heißt es in einem Bericht der "New York Times".

Aufgetaucht ist das Blatt demnach in einem Konvolut von Zeichnungen, die ein pensionierter französischer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:18 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/skizze-da-vincis-entdeckt-608611