Kunst

Sotheby's feiert 35er mit Kunst aus heimischen Sammlungen

Die Österreich-Dependance des internationalen Auktionshauses Sotheby's feiert ihr 35-jähriges Bestehen und zeigt zu diesem Zweck Kunst aus heimischen Sammlungen. "Wir werden häufig als diejenigen wahrgenommen, die Kunst aus Österreich ins Ausland verkaufen - diesmal wollen wir betonen, dass wir auch viel Kunst ins Land bringen", so Direktorin Andrea Jungmann im APA-Gespräch.

Die Ausstellung "A Glimpse into Austria's Private Collections" ist morgen, Mittwoch, sowie am Donnerstag im Palais Schönborn-Batthyany in Wien Innere-Stadt zu sehen. Prominente Leihgeber haben dafür ihre Ankäufe aus London oder New York zur Verfügung gestellt - viele davon erst kürzlich erworben. So kaufte Diethard Leopold erst im Februar in London ein Gemälde von Chaim Soutine für 1,1 Millionen Euro. Die Klimt Foundation, der Ex-Leopold-Geschäftsführer Peter Weinhäupl vorsteht, und die aus der umstrittenen Sammlung Ucicky hervorgegangen ist, hat im vergangenen November wiederum mehrere Gouachen bei Sotheby's New York erworben - neben Arbeiten von Klimt auch von Egon Schiele, dessen "Weiblicher Akt mit hochgeschobenem Hemd" für 1,6 Millionen Euro ersteigert wurde.

Das 18. und 19. Jahrhundert ist in der Ausstellung durch eine ganze Reihe von Leihgaben aus der Fürstlichen Sammlung Liechtenstein vertreten, die zeitgenössische Kunst, etwa die gewaltige Lichtbox "Sunken Area" von Jeff Wall, aus einer Sammlung, die anonym zu bleiben wünscht. Das Verhältnis von Kunstimport und Kunstexport, das Sotheby's Österreich umsetzt, beziffert Jungmann mit 300 Millionen zu 500 Millionen Euro.

"Österreich ist ein Land, wo immer wieder etwas Besonderes auftaucht", erklärt die Direktorin. So fand man Rubens "Bethlehemitischen Kindermord", das für ca. 77 Millionen Euro als teuerstes Altmeistergemälde in einer Auktion verkauft wurde, in einem österreichischen Kloster. Der Großteil der aufsehenerregenden Verkäufe aus Österreich stammen aber nach wie vor aus Restitutionsfällen. "Das gehört zu den echten Besonderheiten für Sotheby's in Österreich", so Jungmann.

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 02:53 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/sotheby-s-feiert-35er-mit-kunst-aus-heimischen-sammlungen-864334

Schlagzeilen