Kunst

Stefan Zweigs Spuren führen in die Wiener Josefstadt

Als Schüler, Student und früh erfolgreicher junger Autor wohnte Stefan Zweig die meiste Zeit mitten im Achten.

Stefan Zweigs Spuren führen in die Wiener Josefstadt SN/austria forum/ewald judt
Tafel am Haus Kochgasse 8 in der Josefstadt in Wien.

Auf ins Kaffeehaus! Wer Spuren eines österreichischen Literaten aufsucht, muss in ein Wiener Kaffeehaus. Für Stefan Zweig ist dies das heutige Café Stadtkind und ehemalige Café Beethoven an der Universitätsstraße 11. Dort, noch im 9. Bezirk in Wien, traf sich am Freitagnachmittag ein Gruppe von Begeisterten, die sich - angeleitet von Literaturwissenschafterin Evelyne Polt-Heinzl - zum Spaziergang zu jenen Wohn- und Wirkstätten Stefan Zweigs aufmachten, die in einer Stunde zu Fuß zu erreichen sind.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 12:01 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/stefan-zweigs-spuren-fuehren-in-die-wiener-josefstadt-1103641