Kunst

Verbunden statt nur vernetzt

Der Gitarrist Wolfgang Muthspiel findet mit einer Riege an US-Stars überraschende Gemeinsamkeit.

Verbunden statt nur vernetzt SN/ecm records

Von einer All-Star-Mannschaft zu sprechen wäre keine Übertreibung. Von einer "Supergroup" schrieb sogar die "Neue Zürcher Zeitung", als sich Wolfgang Muthspiel heuer erstmals mit seinem neuen Bandprojekt zeigte. Wenn der österreichische Gitarrist von seinen Mitspielern erzählt, redet er freilich lieber über andere Qualitäten: Das gegenseitige Zuhören oder den Fluss, der entsteht, wenn sich keiner in den Vordergrund spielen muss. "Brad Mehldau und Ambrose Akinmusire waren meine absoluten Wunschmusiker für das Projekt", erzählt Muthspiel im Interview, "und Gott sei Dank haben sie auch Lust gehabt, mit mir zu spielen."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.11.2018 um 09:19 auf https://www.sn.at/kultur/kunst/verbunden-statt-nur-vernetzt-911254